Was ist Kunsttherapie und wie funktioniert sie?

Heute werde ich mit mit Ihnen teilen, was Kunsttherapie ist und wie sie funktioniert.

Hier werde ich also erklären, was Kunsttherapie ist und wie sie funktioniert, einschließlich der Frage, wie sie ein unterstützendes, heilendes Werkzeug sein kann, um Gedanken und Emotionen zu verarbeiten und unserem Geist, Körper und Seele zu helfen. Ich werde auch Forschungsergebnisse dazu erwähnen, wie Kunsttherapie unseren Stress reduziert und unser Wohlbefinden verbessert.

Zu diesem Thema gibt es auch ein Video (aktuell auf Englisch verfügbar), das Sie sich hier ansehen können.

Kunsttherapie bedeutet in ihrer einfachsten Definition, sich durch Kunst auszudrücken, durch einen kreativen Prozess für unser körperliches, geistiges und emotionales Wohlbefinden.

Eine formelle Definition wäre die Folgende:

Kunsttherapie ist ein integrativer Beruf im Bereich der psychischen Gesundheit und der Humandienstleistungen, der das Leben durch künstlerisches Schaffen und angewandte Psychologie innerhalb einer psychotherapeutischen Beziehung bereichert.

(von Arttherapy.org)

In der Kunsttherapie werden drei Dinge benötigt: Künstler, Kunstwerk, Kunsttherapeut oder Kunsttherapie-Praktiker. Dies kann Ihnen helfen zu unterscheiden, was Kunsttherapie ist und was nicht. Wenn in einer Sitzung eines dieser Dinge nicht vorhanden ist, handelt es sich höchstwahrscheinlich nicht um Kunsttherapie.

Kunsttherapie kann viele Formen annehmen: in Gruppen, mit Paaren, mit der Familie, mit Einzelpersonen, mit einer ganzen Gemeinschaft.

Der Kunsttherapie-Praktiker bietet gezielt ausgewählte und zusammengestellte Kunstmaterialien an, unterstützt Sie und hilft Ihnen, auf ein therapeutisches Ziel hinzuarbeiten. In der Kunsttherapie haben die Materialien jeweils eine spezifische therapeutische und psychologische Wirkung, so dass sie danach ausgewählt werden, ob das Ziel erreicht wird oder nicht.

Welche Fragen haben Sie zur Kunsttherapie? Lassen Sie es mich in den Kommentaren unten wissen.

kunstzinnige therapie
kunsttherapie

WIE KUNSTTHERAPIE FUNKTIONIERT

Die Kunsttherapie wirkt auf vielen verschiedenen Ebenen. Beginnen wir aber mit der Wirkung ist und wie sie auf unseren Geist, Körper und unsere Seele wirkt.

KÖRPER

Kunsttherapie ist multisensorisch

Kunsttherapie bezieht unsere Sinne mit ein. Unser Sehvermögen, unser Tastsinn, unser Gehör und sogar unser Geruchssinn. Die Kunsttherapie fügt der verbalen Therapie ein weiteres Element hinzu, denn die Herstellung von Kunst beinhaltet die Interaktion mit Materialien, Werkzeugen und körperlicher Aktivität. Der Körper ist an der Gestaltung beteiligt, was sehr kraftvoll ist. Daher kann es sich sehr beruhigend anfühlen, und wir kommen mehr in Einklang mit dem gegenwärtigen Moment (und sind in der Lage, die Vergangenheit und die Zukunft loszulassen; das ist wichtig, denn Angst oder Depression entstehen, wenn man zu sehr in der Vergangenheit oder der Zukunft verweilt).

Beim Malen werden auch unsere kinästhetischen Fähigkeiten angesprochen. Es geht um Bewegung. Die Forschung hat gezeigt, dass die Bewegung, die wir während des künstlerischen Prozesses zusätzlich zu unseren Sinneseindrücken machen, dazu beiträgt, unsere Atmung, unseren Herzschlag und unsere Muskeln zu regulieren. Daher fühlt sich unser Körper während des Kunstschaffens ruhiger und konzentrierter an.

MIND

Kunsttherapie beeinflusst unser Gehirn/Neuropsychologie

In der Kunsttherapie können wir nonverbal durch Bilder oder visuelle Mittel kommunizieren. Es kann einfacher sein, unsere Gedanken oder Gefühle mit Bildern zu kommunizieren als mit Worten. Viele von uns fühlen sich sicherer, wenn sie Bilder verwenden als Worte. Außerdem sind die meisten unserer Erinnerungen in Bildern gespeichert, so dass die Kunsttherapie uns hilft, auf diese Erinnerungen zuzugreifen, was sich darauf auswirken kann, wie wir uns im gegenwärtigen Moment fühlen und handeln.

Kunsttherapie hilft bei der bilateralen Integration

Bei der Kunsttherapie werden beide Gehirnhälften aktiviert und die linke und die rechte Hemisphäre integriert. Dies trägt zu einer größeren Ausgeglichenheit unseres Geisteszustands und unserer Erfahrungen bei und reduziert den Stress. Während der Kunsttherapie können wir auf die unbewussten Erinnerungen und Erfahrungen, die in der rechten Hemisphäre gespeichert sind, zugreifen und sie bewusst erforschen, was die Kunsttherapie zu einer Heilmethode für das ganze Gehirn macht.

Kunsttherapie kann sowohl eine Bottom-Up- als auch eine Top-Down-Heilmethode sein

Die Kunsttherapie kombiniert den Prozess der Heilung durch körperliche Erfahrung und durch das Denken. In der Welt der Psychologie bedeutet “Bottom-Up”-Heilung, dass wir uns zuerst mit dem im Körper gespeicherten Stress befassen und dann unser Denken oder Fühlen beeinflussen. Bei der Top-Down-Heilung gehen wir auf unser Denken oder unseren Geist ein, um unseren körperlichen Stress zu reduzieren oder zu verändern.

Um ein Beispiel zu nennen: Die verstandesbasierte Gesprächstherapie kann eine Top-Down-Methode sein, während die Floating-Therapie, Yoga, Körper- oder Atemübungen als Bottom-Up-Methode bezeichnet werden können, weil sie sich zuerst mit dem körperlichen Stress befassen. Und das Großartige an der Kunsttherapie ist, dass sie beides gleichzeitig ist, weil sie sowohl unseren Verstand (z. B. Anwendung von Logik, kritischem Denken, sequentiellem Denken, Planung usw.) als auch unseren Körper (weil sie sensorische und kinästhetische Erfahrungen beinhaltet) einbezieht.

Kunsttherapie spricht die Wurzeln unserer Situation oder unserer Gefühle an

Es gibt zum Beispiel Untersuchungen, dass etwa 95 % unserer Handlungen auf unserem Unterbewusstsein beruhen. Da sich unser Unterbewusstsein leichter in einer visuellen Sprache ausdrücken lässt, kann die Kunsttherapie uns helfen, unsere Emotionen unterhalb unseres Bewusstseins anzuzapfen und ihnen einen Ausdruck zu verleihen.

SEELE

Kunsttherapie ist spirituell

Kunsttherapie ist auch eine spirituelle Praxis, denn sie hilft uns, mit unserer Seele und unserem höheren Selbst in Verbindung zu treten, uns unserer selbst bewusster zu werden und uns mit dem zu verbinden, was nicht greifbar ist und was größer ist als wir.

Wenn wir Kunst machen, haben wir Zugang zu dem Teil von uns, der mehr weiß als unser bewusster Verstand. Wir alle verfügen über angeborenes höheres Wissen und Weisheit, und die Kunst hilft uns, dieses Wissen zu erschließen.

Kunsttherapie hilft uns, Sinn zu finden

Die Kunsttherapie hilft uns auch, unserem Leben und unseren Gefühlen und Gedanken einen Sinn zu geben. Sie ermöglicht es uns, Schmerz zu sehen, ihn umzuwandeln und ihm einen eigenen Sinn zu geben. Sie gibt uns ein Gefühl für die Richtung und den Sinn des Lebens.

Wenn wir mit Bildern arbeiten, arbeiten wir oft mit Metaphern. Wir arbeiten mit Geschichten, die aus unseren Lebenserfahrungen stammen. Wir projizieren unser Leben in das Kunstwerk. Das Schöne daran ist, dass wir unser Leben mit einer gewissen “Distanz” betrachten können (wörtlich: wir haben Abstand zwischen uns und dem Kunstwerk) und so das größere Bild sehen können. Wir können Bedeutungen finden, die wir sonst nicht finden könnten. Und der Kunsttherapie-Praktiker ist dazu da, uns zu helfen, Ordnung in das scheinbare Chaos zu bringen, das wir in der Kunst sehen.

Obwohl ich versucht habe, knapp zu beschreiben, was Kunsttherapie ist und wie sie funktioniert, habe ich vielleicht zu viele Punkte angesprochen. Wenn Sie sich also für Kunsttherapie interessieren, empfehle ich Ihnen, mehr darüber zu lesen und sich auch für unseren Kurs anzumelden.

Wenn Sie wirklich an einer Karriere in der Kunsttherapie interessiert sind, lesen Sie diesen Beitrag weiter und Sie können mein kostenloses Ebook Einführung in die Kunsttherapie erhalten.

Danke fürs Lesen und bis zum nächsten Mal!

In Verbindung stehende Artikel

Kunstbasierte Therapie: Die Kraft der Kunst nutzen

Die Kunsttherapie, eine Form der Ausdruckstherapie, nutzt den kreativen Prozess des Kunstschaffens, um das körperliche, geistige und emotionale Wohlbefinden eines Menschen zu verbessern. Sie ist ein wirksames Mittel, das das Leben verändern kann, vor allem wenn es richtig eingesetzt wird. Aber was genau ist Kunsttherapie, und wie funktioniert sie? Lassen Sie uns eintauchen.

Ayurveda für Anfänger: Alles, was Sie wissen müssen

Sind Sie neugierig auf Ayurveda, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? Dieser Leitfaden vermittelt Ihnen alle Grundlagen, die Sie für den Einstieg benötigen. Ayurveda ist ein altes indisches Medizinsystem, das sich auf den Ausgleich der drei Doshas des Körpers konzentriert: Vata, Pitta und Kapha. Wenn Sie einige einfache Richtlinien befolgen, können Sie ein Gleichgewicht in Ihrem Leben schaffen und Ihre allgemeine Gesundheit verbessern.

10 Vorteile der Alternativmedizin: Wie sie Ihnen helfen kann

Wenn es um unsere Gesundheit geht, sind die meisten von uns sehr darauf bedacht, alles zu tun, um sie zu erhalten. Wir ernähren uns gesund, treiben viel Sport und gehen zu den empfohlenen Tests und Untersuchungen. Doch auch wenn die traditionelle westliche Medizin unbestreitbar ein wirksames Instrument ist, gibt es Zeiten, in denen alternative Arzneimittel noch effektiver sein können. Hier sind zehn Vorteile der alternativen Medizin, von denen Sie vielleicht noch nichts wussten. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *